Selbstständig als Coach – Entscheidung, Gründung, Marketing

Start in die Selbstständigkeit

Vielleicht haben Sie Ihre Aus- oder Weiterbildung frisch abgeschlossen. Oder sie wollen sich schon vor deren Beginn über eine mögliche Selbstständigkeit informieren.

Falls Sie mit dem Gedanken spielen, sich als Coach, Therapeut oder Berater selbstständig zu machen: Hier finden Sie alle dafür notwendigen Start-Infos. Speziell für die Berufsfelder Paartherapie, Sexualberatung und Personal- bzw. Business-Coaching.

Das Ziel: Sie sind gut vorbereitet, fühlen sich auch so und können von der Planung in die Umsetzung kommen.

Selbstständig als Coach - der erste Anruf

Da das Thema komplex ist, finden Sie unten eine Übersicht über drei verschiedene Artikel, die inhaltlich aufeinander aufbauen. Speichern Sie diese Seite gerne in Ihren Lesezeichen, dann haben Sie eine Anlaufstelle für spätere Fragen, auf die Sie immer wieder zurückkommen können. Alle Infos hier und unten werden regelmäßig aktualisiert.

Kurz noch zum Autor: Alle Infos in den Artikeln wurden von Nils Terborg verfasst. Er ist selbst seit 2014 systemischer Coach, hat dreieinhalb Jahre in Teilzeit als Paar-Coach für Privatkunden gearbeitet und hilft seit 2017 hauptberuflich ehemaligen Kollegen dabei, erfolgreiche Coaching- und Beratungsgeschäfte aufzubauen.

Hier die Übersicht:

Selbstständig als Coach - Die Entscheidung
Selbstständig als Coach - welches Geschäftsmodell
Selbstständig als Coach - Marketing und Klientengewinnung

Viel Spaß beim Lesen – und viel Erfolg!

Nils von Love to Help

Menü
10 neue Klienten in 2 Monaten

Interesse?