Dein Kundenavatar

“Macht das Sinn, was ich da gerade tue?”

Egal ob man gerade Content erstellt, ein Angebot plant oder generell über die Zukunft der eigenen Arbeit nachdenkt: Woher weiß man eigentlich, was gerade “richtig” ist?

Sollte ich zu diesem Thema wirklich einen Blog-Artikel schreiben? Und wenn ja: Wie?

Mir gefällt die neue Website – aber wird sie auch funktionieren? Was denken meine potenziellen Kunden über sie?

Ich überlege, mal ein ganz neues Angebot zu wagen, das ich so vorher noch nie hatte. Wie werden meine Kunden darauf reagieren?

Wahrscheinlich hast du schon mal vom Kundenavatar gehört, oder?

Das wäre das Tool der Wahl, um die Fragen oben möglichst zielgerichtet zu beantworten. Wenn man ein paar Dinge beachtet, funktioniert so ein Avatar auch hervorragend:

Es dauert nur 1 Sekunde, bis du eine ganz konkrete Person vor deinem inneren Auge hast, an der du dich ausrichten kannst.

Du kannst sofort einschätzen, was der potenzielle Kunde von deinem Content oder deinem Angebot hält. Im besten Fall kannst du ihn oder sie sogar fragen – denn wir sprechen hier über eine reale Person!

Viele Kundenavatare werden aufwändig erstellt und verschwinden dann für immer im Schreibtisch. Wir achten von Anfang an darauf, das Tool auch arbeitsfähig zu gestalten.

Dein Kundenavatar

Ein login-geschützter Online-Kurs mit Videos, Tutorials, Leitfäden, Checklisten und Vorlagen. Inhaltsschwerpunkt: Wir erstellen einen Kundenavatar zu einer realen Person, mit dem du jeden Tag ganz einfach arbeiten kannst.

Die Inhalte im Detail:

Teil 1: Den einen Lieblingsmenschen idenfizieren
Teil 2: Verbindung herstellen
Teil 3: Gewohnheit einrichten
Teil 1: Den einen Lieblingsmenschen idenfizieren

Wichtig beim Kundenavatar ist, dass du eine (!) reale (!) Person vor deinem inneren Auge hast. Daher sollte diese klug gewählt sein.

Teil 2: Verbindung herstellen

Wir finden eine elegante Möglichkeit, wie du dir deinen Lieblingskunden schnell und effizient vor dein inneres Auge holen kannst.

Teil 3: Gewohnheit einrichten

Wir suchen nach typischen Gelegenheiten, in denen dein Kundenvatar dir bei der Arbeit hilft. Und überlegen dann, was wir tun müssen, damit du das Tool in genau diesen Momenten zur Hand hast.

Deine Investition: 20 Euro zzgl. USt.

  • Das Thema macht für dich Sinn, wenn du häufig vor (Marketing-)Entscheidungen stehst und es dir schwer fällt, diese klar zu treffen.
  • Der Kurs macht für dich keinen Sinn, wenn du noch keine klare Vorstellung von deinem Wunschkunden hast. Besuche dann erst diesen Kurs.

Selbst machen oder machen lassen?

Perfekt, wenn du dich selbst in die Materie einarbeiten möchtest. Kostet mehr Zeit, schont Budget.

Perfekt, wenn du das Thema stärker auslagern möchtest. Braucht mehr Budget, spart Zeit.

Wer führt dich durch den Kurs?

Nils Terborg ist Strategieberater bei Love to Help und verfügt über jahrelange Erfahrung im Finden und Ansprechen optimaler Kunden.

Sowohl fundiertes theoretisches Wissen als auch wertvolle Praxiserfahrungen sind komprimiert in den Online-Kurs geflossen.

Darüber hinaus bringt der studierte Sprachwissenschaftler umfassende Coaching- und Beratungserfahrung in den Kurs ein, die er bereits seit 2013 unermüdlich sammelt.

FAQ

Kann ich den Online-Kurs alleinstehend, ohne begleitende Beratung und/oder Coachings buchen und nutzen?
Habe ich wirklich nur ein Jahr Zugriff auf die Inhalte?
Kann ich den Online-Kurs testen oder gibt es eine Rückgabe-Möglichkeit?
Gibt es auch die Möglichkeit, das Thema komplett an euch auszulagern?
Kann ich den Online-Kurs alleinstehend, ohne begleitende Beratung und/oder Coachings buchen und nutzen?

Ja, der Kurs ist so aufgebaut, dass du vollkommen selbstständig zu Ergebnissen kommen kannst. Manchmal macht eine kurze Beratungs- oder Fragenklärungs-Session aber trotzdem Sinn. Kontaktiere uns gerne, wenn du dir nicht sicher bist.

Habe ich wirklich nur ein Jahr Zugriff auf die Inhalte?

Ja, nach einem Jahr erlischt dein Zugang. In den meisten Fällen brauchst du den dann aber auch nicht mehr. Und falls doch: Wir entwickeln regelmäßig neue und bessere Inhalte, so dass es sich – wenn du den Zugang noch brauchst – gleich doppelt lohnt!

Kann ich den Online-Kurs testen oder gibt es eine Rückgabe-Möglichkeit?

Nein, es gibt keine Testphase. Und auch eine Rückgabe oder eine Widerrufsmöglichkeit bieten wir nicht an – da es sich um ein digitales Produkt handelt, sind wir gesetzlich nicht dazu verpflichtet.

Noch wichtiger ist uns aber: Wir wollen Verbindlichkeit! Bitte buche den Online-Kurs nicht, wenn du dir nicht maximal sicher bist, die Inhalte auch nutzen zu wollen. Nur dann wirst du auch die gewünschten Ergebnisse erzielen können.

Wenn du dir noch unsicher bist, kontaktiere uns – wir nehmen uns gerne Zeit für ein kurzes Beratungsgespräch!

Gibt es auch die Möglichkeit, das Thema komplett an euch auszulagern?

Unserer Erfahrung nach ist es grundsätzlich nie möglich, ein Thema zu 100% zu delegieren. Wir brauchen immer auch Feedback von unseren Kunden, oft auch etwas Mitarbeit, um herausragende Ergebnisse zu erzielen.

Letztlich ist es eine Frage von Schwerpunkten: Selbst machen kostet mehr Zeit, aber weniger Budget. Machen lassen kostet weniger Zeit, aber mehr Budget.

Menü