Dein Wunschkunde

Wie tickt dein idealer Kunde?

Mit wem möchtest du gerne zusammenarbeiten? An welche Menschen soll sich dein Angebot richten? Und wofür ist das überhaupt wichtig?

Dass du dich mit deinem Wunschkunden beschäftigen solltest, merkst du an folgenden Punkten:

Dein Angebot wird einfach viel zu selten gebucht und du verdienst zu wenig Geld.

Du bekommst zwar Kontaktanfragen, aber davon buchen dich weniger als 50% der Interessenten.

Manche Kunden sind partout nicht zufrieden zu stellen – anstrengend!

Was bringt es dir, deinen Wunschkunden zu kennen?

Du findest neue Wege, wie deine Kunden überhaupt auf dich aufmerksam werden können.

Du weißt genau, welche Sprache, welche Farben und welche Bilder du z.B. auf deiner Website benutzen solltest.

Du kannst dein Angebot viel spezifischer gestalten – das macht es Kunden leichter, dich zu buchen.

Die Arbeit macht dir mehr Spaß, deine Kunden sind zufriedener und es fällt dir viel leichter, (noch) angemessene(re) Preise zu nehmen.

Dein Wunschkunde

Ein Online-Kurs mit Videos, Tutorials, Leitfäden, Checklisten und Vorlagen. Inhalt: Wir finden heraus, wer genau dein Wunschkunde ist, wie er dich findet und wie du ihn am besten ansprichst.

Die Inhalte im Detail:

Teil 1: Lieblingsmenschen finden
Teil 2: Zielgruppen-Interviews
Teil 3: Bedarfsanalyse
Teil 1: Lieblingsmenschen finden

Du lernst die Menschen kennen, die du magst. Und du schärfst mit Hilfe einer geführten Meditation deine Sinne für einen Unterschied: Wen magst du wirklich? Und bei wem hast du nur das Gefühl, dass du ihn/sie mögen solltest?

Teil 2: Zielgruppen-Interviews

Du interviewst die potenziellen Lieblingskunden und findest mehr über sie heraus. Das macht Sinn, weil gutes Marketing voraussetzt, dass du deine potenziellen Kunden extrem gut kennst.

Teil 3: Bedarfsanalyse

Wenn du ein tiefes Verständnis deiner Wunschkunden hast, leitest du deren Bedarf und die Art sowie den Ort der optimalen Ansprache daraus ab. Dabei helfen dir eine Anleitung und mehrere Praxisbeispiele.

Deine Investition: 50 Euro zzgl. USt.

  • Das Thema macht für dich Sinn, wenn du eine klare Vorstellung von deinen optimalen Kunden brauchst.
  • Das Thema macht für dich keinen Sinn, wenn du absolut zufrieden mit deinen Kunden bist. Buch gerne unten ein Vorgespräch, wir beraten dich gerne zur Frage, was dich aktuell am besten weiterbringt!

Selbst machen oder machen lassen?

Perfekt, wenn du dich selbst in die Materie einarbeiten möchtest. Kostet mehr Zeit, schont Budget.

Perfekt, wenn du das Thema stärker auslagern möchtest. Braucht mehr Budget, spart Zeit.

Wer führt dich durch den Kurs?

Nils Terborg ist Strategieberater bei Love to Help und verfügt über jahrelange Erfahrung im Finden und Ansprechen optimaler Kunden.

Sowohl fundiertes theoretisches Wissen als auch wertvolle Praxiserfahrungen sind komprimiert in den Online-Kurs geflossen.

Darüber hinaus bringt der studierte Sprachwissenschaftler umfassende Coaching- und Beratungserfahrung in den Kurs ein, die er bereits seit 2013 unermüdlich sammelt.

FAQ

Kann ich den Online-Kurs alleinstehend, ohne begleitende Beratung und/oder Coachings buchen und nutzen?
Habe ich wirklich nur ein Jahr Zugriff auf die Inhalte?
Kann ich den Online-Kurs testen oder gibt es eine Rückgabe-Möglichkeit?
Gibt es auch die Möglichkeit, das Thema komplett an euch auszulagern?
Kann ich den Online-Kurs alleinstehend, ohne begleitende Beratung und/oder Coachings buchen und nutzen?

Ja, der Kurs ist so aufgebaut, dass du vollkommen selbstständig zu Ergebnissen kommen kannst. Manchmal macht eine kurze Beratungs- oder Fragenklärungs-Session aber trotzdem Sinn. Kontaktiere uns gerne, wenn du dir nicht sicher bist.

Habe ich wirklich nur ein Jahr Zugriff auf die Inhalte?

Ja, nach einem Jahr erlischt dein Zugang. In den meisten Fällen brauchst du den dann aber auch nicht mehr. Und falls doch: Wir entwickeln regelmäßig neue und bessere Inhalte, so dass es sich – wenn du den Zugang noch brauchst – gleich doppelt lohnt!

Kann ich den Online-Kurs testen oder gibt es eine Rückgabe-Möglichkeit?

Nein, es gibt keine Testphase. Und auch eine Rückgabe oder eine Widerrufsmöglichkeit bieten wir nicht an – da es sich um ein digitales Produkt handelt, sind wir gesetzlich nicht dazu verpflichtet.

Noch wichtiger ist uns aber: Wir wollen Verbindlichkeit! Bitte buche den Online-Kurs nicht, wenn du dir nicht maximal sicher bist, die Inhalte auch nutzen zu wollen. Nur dann wirst du auch die gewünschten Ergebnisse erzielen können.

Wenn du dir noch unsicher bist, kontaktiere uns – wir nehmen uns gerne Zeit für ein kurzes Beratungsgespräch!

Gibt es auch die Möglichkeit, das Thema komplett an euch auszulagern?

Unserer Erfahrung nach ist es grundsätzlich nie möglich, ein Thema zu 100% zu delegieren. Wir brauchen immer auch Feedback von unseren Kunden, oft auch etwas Mitarbeit, um herausragende Ergebnisse zu erzielen.

Letztlich ist es eine Frage von Schwerpunkten: Selbst machen kostet mehr Zeit, aber weniger Budget. Machen lassen kostet weniger Zeit, aber mehr Budget.

Menü