Hi! Das ist Eva:

Eva will sich selbstständig machen und möchte als

… Menschen helfen, die Welt zu verändern – und natürlich gut davon leben können!

Willst du mehr über Eva erfahren?

Wie ginge das besser als in einem Gespräch. Zusätzlich lernst du Mark kennen. Mark kennt sich gut mit Betriebswirtschaft, Strategie und Marketing aus. Ach ja, und er liebt es, Menschen wie Eva zu helfen. Klick dich einfach durch die Sprechblasen, um zu erfahren, wie genau das funktioniert.

Eva:
Eva:

“Ich bin fest entschlossen und hoch motiviert, mich selbstständig zu machen. Aber ich weiß nicht, wo ich anfangen soll. Kaum fange ich mit etwas an, verzettel ich mich auch schon…”

Mark:
Mark:

“Das sind übliche Start-Schwierigkeiten, ja. Wie sieht denn dein aktueller Plan aus?”

Eva:
Eva:

“Ich frage mich zum Beispiel, wie ich am besten eine Website aufsetze. Und ob ich dazu auch direkt einen Blog brauche. Ich habe mir auch schon etwas zum Thema Suchmaschinen-Optimierung durchgelesen, aber das ist ja ganz schön kompliziert. Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob sich das lohnt …

Mark:
Mark:

“Okay, ich habe mir mal notiert, dass dich das Thema SEO interessiert. Lass uns  aber später darauf zurückkommen, da es schon etwas fortgeschritten ist. Was hast du dir sonst noch überlegt?”

Eva:
Eva:

“Bei Facebook bin ich schon fleißig dabei, zu Posts zu schreiben und zu netzwerken. Das ist zwar bequem, aber ich bin mir unsicher, ob meine Zeit da wirklich gut investiert ist.”

Mark:
Mark:

“Ja, mit Facebook-Posts wirklich Kunden an Land zu ziehen, funktioniert oft nicht, eher sogar nur unter sehr speziellen Voraussetzungen. Du hattest zu Beginn schon mal eine Website erwähnt, was ist da der aktuelle Stand?”

Eva:
Eva:

“Ich verzweifel gerade immer noch an der Auswahl eines Anbieters. Und ich weiß auch noch gar nicht, was da alles drauf soll. Zu den Texten, Angeboten und so weiter habe ich erst ganz grobe Ideen, das muss sicher noch mal konkret erarbeitet werden.

Dazu kommt übrigens noch, dass man jeden Tag von aufdringlichen Marketing-Experten mit Informationen überhäuft wird. Alle behaupten, mit Methode XYZ sei es super leicht. Bei mir kommt an: Ich brauche zig Tausend Methoden und Strategien, damit überhaupt mal irgendetwas funktioniert. Ganz zu schweigen von immer neuen Trends. Dabei habe ich noch nicht mal mit irgendwas angefangen. Das entmutigt mich jedes Mal.”

Mark:
Mark:

“Okay, ich fasse mal zusammen, was ich bei dir rausgehört habe: Was du bräuchtest, wäre ein schlüssiges Konzept. Das dir sagt, was auf deiner Website stehen sollte, von den Texten über das Design bis hin zum Angebot. Und du müsstest genau wissen, wer überhaupt deine Kunden sein sollen und wie diese zu dir finden können. Damit du dann von deiner Arbeit auch gut leben kannst. Macht das so für dich Sinn?”

Eva:
Eva:

“Ja, also quasi die eierlegende Wollmilchsau. Wenn es ein solches Werkzeug gibt, wäre das ein Traum! Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen!”

Mark:
Mark:

“Also die gute Nachricht ist: Es gibt definitiv so ein Werkzeug! Es erfüllt alle Wünsche, von denen du erzählt hast: Du findest damit heraus, wer deine Kunden sein werden und wie genau dein Angebot aussehen sollte, für das diese dich dann auch bezahlen. Eine ganz kleine schlechte Nachricht gibt es aber auch: Du musst dir dieses Tool erst “bauen”. Das dauert ein paar Wochen, aber du sparst dadurch Monate bis Jahre an Zeit, die du sonst in Fehlversuche steckst.”

Willst du mehr darüber wissen?

Oder finde eine Antwort auf eine andere Frage:

Wer steckt hinter dieser Seite?
Wer sind eure Kunden?
Wer steckt hinter dieser Seite?

Statt mit Mark hätte Eva das Gespräch auch mit mir, Nils Terborg, führen können: Ich bin Business-Coach, Marketing-Berater und Gründer von Love to Help. Ich helfe Selbstständigen, die es lieben, ihren Kunden zu helfen. Und ich liebe meine Tätigkeit. Bis ich allerdings hierhin gekommen bin, bin ich viele Umwege gegangen.

Hier kannst du mehr über meine Story und über die Entstehung von Love to Help erfahren. Und hier erfährst du mehr über unsere Mitarbeiter und Kooperationspartner.

Wer sind eure Kunden?

Eva gibt es nicht wirklich, sorry! Aber falls du dich fragst, ob du als Kunde zu uns passt: Selbstverständlich darfst du hier gerne mehr über unsere realen Kunden erfahren.

Diese bewerten uns übrigens im Durchschnitt mit 5 von 5 Sternen. Das macht uns extrem glücklich!

Menü